WTF ist die flexible Ernährung und ist es gut für Sie?

Ob es uns gefällt oder nicht, es gibt immer mehr Beweise dafür, dass zu viel Fleisch nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch umweltschädlich sein kann. Obwohl sich manche Menschen für eine vegane oder vegetarische Ernährung entscheiden, möchte oder muss nicht jeder diesen Weg gehen. Letztendlich ist die Rolle, die Fleisch in Ihrer Ernährung spielt, eine individuelle Entscheidung, aber wenn die Menschen mehr über das Gesamtbild der Fleischproduktion und des Fleischverzehrs lernen, entscheiden sich viele Menschen dafür, an einem oder mehreren Tagen pro Woche fleischlos zu werden.

Wenn es um reduzierte Fleischdiäten geht, ist ein Wort, das auftaucht, flexitarisch. Die Flexibilitätsdiät ist wahrscheinlich häufiger als Sie denken, auch wenn es Leute gibt, die mit dem Begriff nicht vertraut sind. Was genau ist die flexitarische Ernährung und ist sie gut für Ihre Gesundheit?

Was ist die Flexitarian Diet?

"Flexitarian" war eine Phrase, die von einer Diätassistentin namens Dawn Jackson Blatner geprägt wurde und eine Kombination aus dem Begriff "flexibel" und "vegetarisch" ist. Es ist genau so, wie es sich anhört - eine flexible vegetarische Ernährung. Während sich eine vegetarische Ernährung darauf stützt, überhaupt kein Fleisch zu essen, können Sie bei der flexitären Ernährung trotzdem Fleisch in Maßen essen. In der Tat können Sie ein Flexitarist sein, unabhängig davon, wie viel oder wie wenig Fleisch Sie essen - es ist keine Philosophie, die auf Regeln basiert. Es ist einfach ein Lebensstil, der sich darauf konzentriert, mehr pflanzliche Lebensmittel zu sich zu nehmen, mehr Vollwertnahrungsmittel, die nur minimal verarbeitet werden, und beim Verzehr von Fleisch einen offenen, flexiblen Ansatz zu verfolgen.

Aus diesem Grund ist die flexitarische Ernährung eine wirklich gute Option für Menschen, die ihren Fleischkonsum reduzieren und die Zufuhr von frischen Vollwertnahrungsmitteln erhöhen möchten, da es sich um einen Ansatz mit sehr geringem Druck bei Lebensmitteln handelt. Wenn Sie Fleisch essen, ist es nicht so, als hätten Sie „versagt“. Die Flexibilität der Ernährung bedeutet, dass es eine großartige Möglichkeit ist, Ihre Ernährungsgewohnheiten zu überarbeiten, ohne sich auf eine zu große Veränderung einstellen zu müssen.

Obwohl es von einem Ernährungsberater erstellt wurde und den Titel "Diät" trägt, handelt es sich eher um eine Ernährungsphilosophie oder einen Lebensstil als um eine typische restriktive Diät, die Regeln und Richtlinien enthält. Aus diesem Grund ist es eine beliebte Wahl für Menschen, die ihre Ernährung aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen ändern möchten.

Ist die flexible Ernährung gut für Sie?

Flexitarismus ist eine semi-vegetarische Diät, die sich auf die Steigerung der Aufnahme von frischen, pflanzlichen Lebensmitteln konzentriert. Sie kann mit den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen verbunden sein, die eine Reduzierung der Fleischaufnahme mit sich bringt. Menschen können auch die Belohnung erhalten, mehr Obst und Gemüse zu essen, während sie diese Diät einhalten.

Da dies kein Plan ist, der von Person zu Person konkrete Richtlinien enthält, können die Ergebnisse in Bezug auf die Gesundheit variieren. Es gibt viele Variablen, die sich auf die Art der gesundheitlichen Vorteile auswirken können, die jemand bei einer flexiblen Ernährung haben kann oder nicht.

Ein weiterer Pluspunkt einer flexiblen Ernährung ist, dass sie dazu beitragen kann, Ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Viele der nachteiligen Auswirkungen des Fleischkonsums sind auf die Massenproduktion von Nutztieren zurückzuführen. Wenn die Menschen weniger Fleisch essen, können sie dazu beitragen, diese Auswirkungen zu mildern, indem sie weniger essen.

Wie bei der traditionellen vegetarischen Ernährung ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie genügend Protein (Flexitarier suchen normalerweise nach pflanzlichen Quellen dafür) und genügend Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt, wie Vitamin B-12, erhalten.

Ob eine flexible Ernährung für Sie gesund ist, hängt letztendlich von einigen Variablen ab.

Allerdings ist es eine gute Änderung des Lebensstils, wenn Sie versuchen, den Verbrauch von pflanzlichen Lebensmitteln zu steigern und gleichzeitig die Aufnahme von Fleischprodukten zu senken.

{$adcode4}

Mehr Gesundheit und Wellness:

  • Alles, was Sie über die NOOM Diet App wissen müssen
  • 12 Keto-Rezepte, bei denen Sie sich nicht benachteiligt fühlen
  • Nutzen für die Gesundheit der Mittelmeerdiät