Ein vollständiger Leitfaden für das Sehen von Neugeborenen

PeopleImages / Getty Images

Wie viel wissen Sie über das Sehen von Neugeborenen? Viele Menschen merken nicht, dass die Sehkraft eines Kindes in den ersten Monaten und Jahren ihres Lebens eingeschränkt ist. Wenn Sie verstehen möchten, wie gut Ihr Kind sehen kann, gibt es einige wichtige Entwicklungsstadien, über die Sie lesen sollten, wenn sich das Sehvermögen Ihres Babys verbessert.

Geburt bis 4 Monate

Neugeborenes Sehen ist eingeschränkt; Zu diesem Zeitpunkt sind Babys noch nicht in der Lage, ihre Augen zu fokussieren oder den Unterschied zwischen zwei Zielen zu erkennen. Sie können nur Objekte sehen, die 8 bis 12 Zoll von ihrem Gesicht entfernt sind. Es ist üblich, dass sich die Augen eines Babys in den ersten Lebensmonaten kreuzen und sich die Hand-Auge-Koordination entwickelt. Mit 2 Monaten können sie beginnen, sich auf die Gesichter ihrer Eltern und anderer Personen zu konzentrieren. Mit 3 Monaten sollten sie nach bestimmten Gegenständen greifen, die sie sehen. Die meisten Kinder halten in dieser Phase nur einige Sekunden den Blick fest.

5 bis 9 Monate

Die Tiefenwahrnehmung eines Babys beginnt sich im Alter von 5 bis 9 Monaten zu entwickeln. Zu diesem Zeitpunkt entwickeln sie auch ein stärkeres Farbsehen. Ihre Fähigkeit, in dieser Phase herumzukriechen, hilft ihrer Koordination, sich zu entwickeln.

Anzeichen dafür, dass das Sehvermögen Ihres Babys getestet werden muss, sind ein ständiges Schütteln der Augen, Augenprobleme in der Familienanamnese oder strukturelle Abnormalitäten der Augen. Es kann auch Anzeichen von Augen- oder Muskelproblemen geben, wenn das Baby häufig mit den Augen gesehen wird. Möglicherweise benötigen sie eine Brille, die die Entwicklung ihres Sehvermögens verbessert.

9 bis 12 Monate

Kinderaugen sind nach 9 Monaten fast normal gefärbt, und ihr Sehvermögen wird schärfer. Sie können sichtbare Krümel erkennen. Sie sollten in der Lage sein, auf Objekte in der Nähe zu zeigen. Mit 12 Monaten können sie den Unterschied zwischen nahen und fernen Objekten erkennen, sobald ihre Tiefenwahrnehmung vollständig entwickelt ist.

12 bis 24 Monate

Zu den visuellen Meilensteinen, die zwischen dem 12. und 24. Lebensmonat stattfinden, gehört das Erkennen einer veränderten Umgebung. Babys fangen an, Vögel oder Flugzeuge zu bemerken, Bilder in Büchern zu suchen, auf Personen zu zeigen, ein eindeutiges Objekt zu identifizieren, das zu einer Gruppe anderer Objekttypen gehört, und identische Objekte zuzuordnen. Sie sind auch in der Lage, vertraute Personen aus der Ferne zu erkennen und sollten sich darauf freuen, Familienmitglieder oder Freunde zu sehen.

Wenn Sie wissen, was Sie vom Sehen bei Neugeborenen erwarten, können Sie besser verstehen, was Ihr Baby kann und wie es sich in den nächsten Monaten entwickeln wird.

Sehen Sie sich hier die häufigsten Fragen und Antworten des Kinderarztes zum Neugeborenen an.