20 Dinge, die passieren werden, wenn Sie Ihre Kinder zum Apfelpflücken mitnehmen

Ahhhh, Herbst. Die Zeit des Jahres, in der wir uns umdrehen und feststellen, dass die Luft plötzlich hell und frisch geworden ist und unsere Bäuche mit einem Verlangen nach Apfelweinkrapfen und unseren Köpfen erfüllt, mit der Vorstellung, dass das Pflücken von Äpfeln die perfekte Familienaktivität wäre, um einen Teil Ihres Herbstes zu machen Traditionen. Bevor sich die Blätter von leuchtendem Orange zu langweiligem Braun verwandeln, packen wir unsere Nachkommen ein und begeben uns zum nächsten Bauernhof voller Bäume voller Früchte - und hoffentlich zu einem perfekt gelegten Kürbisbeet für zusätzliche Foto-Opps. So wird es gehen.

20 Dinge, die passieren werden, wenn Sie Ihre Kinder zum Apfelpflücken mitnehmen

1. Sie kleiden jeden mit feinster, halbkoordinierter Flanell- und Jeansausrüstung für fotogene Höchstwerte und bestehen darauf, dass Sie ein- und ausgehen, bevor das Quecksilber seinen prognostizierten Höchstwert von neunzig Grad erreicht.

2. Ungefähr sechstausend andere Familien, die die gleiche Idee hatten, wie Sie, werden genau zur gleichen Zeit wie Sie am Samstagmorgen am Parkplatz ankommen.

3. Der entzückende rote Wagen im Kofferraum erfordert viel mehr Ringen und Fluchen, um ihn aus dem Auto zu entfernen, als es nötig war, um ihn dort hinein zu bringen.

4. Ein Kind, das nicht Ihnen gehört, hört eines der Wörter, die Sie anscheinend nicht ganz so laut gesagt haben, und wiederholt es so laut, dass jeder auf dem Parkplatz es hören kann. Dies wird Ihre Kinder so stark kichern lassen, dass es unmöglich ist zu lachen.

5. Am Pick-It-Yourself-Informationsstand zeigt ein Mitarbeiter mit grauem, geflochtenem Haar und Hanfschürze begeistert, wie man Früchte schonend zupft und verdreht, während er den Kindern Apfelkörbe überreicht wird umgehend auf den Kopf stellen.

6. Wenn Sie in einer Baumreihe ankommen, auf die sich alle einigen können, haben die Kinder die Technik in eine Art Ruck-und-Hing-Methode übersetzt, was zu verschiedenen gebrochenen Zweigen und geschlagenen Geschwistern führt.

7. In den nächsten zwanzig Minuten Ihres Lebens werden Sie Kinder anheben, um Äpfel von hohen Ästen zu pflücken, Kinder zu jagen, die vor von Pektinen getrunkenen Bienen davonlaufen, und andere Kinder daran hindern, in dampfende Haufen von Halbtauchern einzutauchen. gekaute Kerne, die von Schurkenhirschen beiseite geworfen wurden, während Sie versuchen, die süßeren Momente vor der Kamera festzuhalten, ohne den Schauer darüber zu verlieren, wie sehr, sehr heiß es draußen ist.

8. Sobald die Körbe Ihres Wagens voll sind, ziehen Sie die Beute am Kürbisbeet vorbei, in der Hoffnung, unterwegs ein Bild zu ergattern, das der Weihnachtskarte würdig ist.

9. Nach ein paar Minuten super süßen Tummelns werden Ihre Kinder feststellen, dass Sie die 30-Pfund-Kürbisse, in die sie sich verliebt haben, wirklich nicht kaufen werden.

10. Sie werden feststellen, dass mit dem neuen Sonneneruptionsfilter und dem Weitwinkelobjektiv Ihres Telefons der Anblick Ihrer tobenden Kinder, die vor Ihnen davonlaufen, tatsächlich wie ein süßes Geschwisterabenteuer aussieht, das von hinten gefangen wird, wenn Sie genau richtig gerahmt sind. Hallo, Weihnachtskartenfoto!

{$adcode4}

11. Wenn Sie den perfekten Schuss bekommen, überreden Sie die weinenden Kinder, mit dem Versprechen zu Ihnen zurückzukehren, dass sie den traurigen Ponys, die am Zaun in der Nähe des Parkplatzes hängen, eine Möhre füttern sollen.

12. Um sie für die Heimfahrt zu strapazieren, lassen Sie die Kinder vor dem Auschecken auf den Berg der Heuballen klettern und glauben, Sie seien die beste Person, die es je gab. Zwischen dem Flanell, den wilden Haaren und dem ganzen Heu in ihren Kleidern sehen sie aus, als würden sie zum Leben erweckt, wenn Sie sie wieder aufrunden.

13. Um Ihren Apfeltransport zu wiegen und zu bezahlen, muss Ihre Familie durch den Hofladen gehen, der voller Apfelkekse, Apfelweinkrapfen, Apfelkuchen, Gewürzapfelwein und Apfelkuchen ist, auf die Sie einfach nicht verzichten können, weil Sie Sie sind alle am Verhungern und wirklich, Sie kommen nie hier raus. Warum also nicht gönnen?

14. Du bezahlst 59,76 USD für Äpfel im Wert von 20 Dollar.

{$adcode5}

15. Sie werden nie darüber reden wollen, wie viel Sie für die Desserts bezahlt haben.

16. Mindestens ein Kind hat zu viel Angst vor den traurigen Ponys, um sie zu füttern, bevor Sie gehen.

17. Mindestens ein Kind muss pinkeln, sobald Sie den Parkplatz verlassen.

18. Mindestens ein Kind wartet, bis Sie die Autobahn erreichen, bevor es Ihnen mitteilt, dass es seine Schuhe bei den Heuballen gelassen hat.

19. Nachdem Sie stundenlang online nach Apfelrezepten gesucht haben, werden Sie feststellen, wie sehr Sie mit all diesen Äpfeln eigentlich nichts backen möchten. Zeigen Sie sie also in dekorativen Schalen an und verlassen Sie die Küche.

{$adcode6}

20. Vermeiden Sie das Backen und veröffentlichen Sie stattdessen eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl von Apfelpflückbildern in den sozialen Medien. Sie werden so viele Likes sammeln und "Ihre Kinder sind so süß!" Kommentieren, dass es jede Belästigung über die Kosten und die Erschöpfung des Tages auslöscht und sicherstellt, dass Sie es nächstes Jahr noch einmal machen.

Verwenden Sie Ihre frisch gepflückten Äpfel mit diesen Rezepten:

  • Diese Bratapfelküchlein machen das Beste aus frisch gepflückten Äpfeln
  • Umgedrehtes Apple-Muffin-Rezept
  • Apple-Muffins Mit Streuselbelag