7 Tipps für das fleißige Muttertraining für einen Halbmarathon

Wenn Sie eine beschäftigte Mutter sind, kann es schwierig sein, mit einigen Ihrer Lieblingshobbys und -ziele Schritt zu halten. Dies gilt insbesondere für Aktivitäten, die einen gewissen Zeitaufwand erfordern, z. B. das Training für einen Halbmarathon. Die meisten Halbmarathon-Trainingsprogramme bieten Pläne für zwölf oder sechzehn Wochen an.

Während dieser Zeit laufen die Läufer normalerweise an drei bis sechs Tagen pro Woche (je nach Plan). Die Laufleistung variiert von Tag zu Tag, und während einige Ihrer Trainingsläufe kürzer sind, sind andere viel länger (denken Sie an 16 bis 19 Kilometer). Sich in dein Training einzufügen und dich angemessen auf dein Rennen vorzubereiten, kann sich schwierig anfühlen, wenn du mit Arbeit und Kindern beschäftigt bist, aber es ist nicht unmöglich.

Hier sind sieben Tipps für das anstrengende Muttertraining für einen Halbmarathon.

1. Wählen Sie den Trainingsplan, der für Sie funktioniert.

Erstens, wissen Sie, dass es viele ausgezeichnete Halbmarathon-Trainingsprogramme gibt. Die Pläne sind auf Ihre Zeitziele zugeschnitten und helfen Ihnen, am Renntag stark zu werden. Für mein aktuelles Rennen habe ich einen Plan aus der Adidas Runtastic App ausgewählt. Ich habe Runtastic bereits für meine täglichen Läufe verwendet und mich auf ein Rennen vorbereitet, das ich im letzten Jahr gefahren bin. Nachdem ich andere Halbmarathonpläne durchgesehen hatte, beschloss ich, die Hälfte bei Runtastic zu bleiben.

Nach meinem Plan laufe ich drei Tage pro Woche - die perfekte Menge für meine etwas chaotischen Kinder, ein freiberufliches Unternehmen und eine juristische Karriere. Ihr Plan sieht möglicherweise anders aus, weshalb es wichtig ist, den Plan zu finden, der für Sie und Ihr Leben funktioniert.

2. Halten Sie sich an Ihren Plan, aber seien Sie flexibel!

Sobald Sie Ihren perfekten Plan gefunden haben, bleiben Sie dabei, aber seien Sie flexibel! Es kann frustrierend sein, wenn ein krankes Kind, ein Arbeitstermin oder ein Nickerchen-Streik Ihren Laufplan stört, aber nicht die Hoffnung verlieren und nicht das Handtuch werfen. Wenn Sie Ihren Dienstagslauf auf Mittwoch verschieben müssen, sind Sie in Ordnung! Behalten Sie den Überblick und verlieren Sie sich nicht im Detail.

3. Laufen Sie zu der Zeit und an dem Ort, die Ihrem Zeitplan am besten entsprechen.

Planen Sie Ihre Trainingsläufe in ähnlicher Weise für die Zeit und den Ort, an dem Sie sie am wahrscheinlichsten ausführen. Wenn Sie beispielsweise im Freien laufen, um für ein Rennen im Freien zu trainieren, sollten Sie sich nicht schuldig fühlen, wenn Sie einen oder alle Trainingsläufe auf einem Laufband absolvieren müssen, wenn dies für Sie am bequemsten ist.

Ich mache alle meine Trainingsläufe auf dem Laufband in unserem Heim-Fitnessstudio, weil das mir erlaubt, sie zu trainieren - besonders zu dieser Jahreszeit, wenn es zu kalt ist, um die Kinder für einen Lauf mit dem Kinderwagen herauszunehmen. Ich habe immer auf dem Laufband trainiert und mache weiter, weil das bei mir funktioniert.

Verliere nicht den Schlaf über das "Sollte" - also über die Tageszeit, zu der du "laufen" solltest oder ob du "draußen laufen" solltest. Laufen Sie einfach so, wie es Ihr geschäftiges Leben erlaubt, und seien Sie stolz darauf, dass Sie das verdammte Ding tun.

4. Holen Sie Ihre Leute an Bord.

Es ist hilfreich, ein Unterstützungssystem zu haben. Teilen Sie daher Ihrer Familie mit, dass Ihr Training für Sie wichtig ist. Wenn die Wochen vergehen und Ihre Trainingsläufe länger werden, muss Ihre Familie verstehen, dass Mama an den Lauftagen etwas mehr Zeit benötigt, um auf ihr Ziel hinzuarbeiten. Es ist gesund für Ihre Familie, wenn Sie mit Engagement und Hartnäckigkeit trainieren.

Die Unterstützung meines Mannes zu haben, macht es viel einfacher, Meilen zu sammeln - besonders bei langen Läufen am Sonntagmorgen.

{$adcode4}

5. Machen Sie die Flüssigkeitszufuhr zu einer Priorität.

Als Mutter kann es schwierig sein, Ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken. Wenn Sie für ein Sportereignis wie einen Halbmarathon trainieren, wird es noch wichtiger, die Flüssigkeitszufuhr zu einer Priorität zu machen. Also, bereiten Sie sich darauf vor: holen Sie sich eine lustige neue Wasserflasche und tragen Sie sie mit sich herum. Tauschen Sie Kokoswasser nach einem Lauf aus, um die Elektrolyte aufzufüllen. Sparen Sie nicht in diesem Bereich - Sie fordern viel von Ihrem Körper, also behandeln Sie ihn gut.

6. Halten Sie Ihren Imbiss reichlich.

Indem Sie Ihre Laufleistung steigern, steigern Sie auch Ihren Appetit. Halten Sie gesunde Snacks bereit, damit Sie nicht von der Schachtel Oreos in Ihrem Schrank verführt werden. Verdammt, Sie sind erwachsen - haben Sie die Oreos, wenn Sie wollen, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich auch ausgewogen ernähren, um Ihre Leistung zu optimieren. Halten Sie einen Snack mit Obst, Nüssen, Clif-Riegeln, Joghurt, Truthahn, Käse, Vollkorncrackern und anderen schnellen Snacks bereit, die Sie zur Not essen können. Niemand mag eine hungrige Mama!

7. Bringen Sie die Familie mit!

Wenn Sie nur noch wenig Zeit für Ihr Training haben, binden Sie die Familie ein! Wenn Sie draußen laufen (und das Wetter mitspielt), sollten Sie erwägen, die Kleinen auf einem Kinderwagenlauf mitzunehmen. Lassen Sie große Kinder mit dem Fahrrad an Ihrer Seite fahren. Führen Sie eine Runde durch den Park, während Ihre Familie spielt. Nehmen Sie Ihren Partner mit auf einen Lauf oder trainieren Sie noch besser für ein gemeinsames Rennen! Wenn Sie zu Hause trainieren, trainieren Sie mit den Kindern. Mache Baby Yoga oder Barre. Gehen Sie mit der Familie schwimmen. Gemeinsam aktiv zu bleiben, ist eine der besten Möglichkeiten, die Gesundheit Ihrer Familie langfristig zu sichern.

Viel Glück beim Training für Ihren Halbmarathon!

{$adcode5}