21 Dinge auf Ihrem Babypartyregister, die Sie nie benutzen werden

Ich habe gehört, Sie werden zum ersten Mal Eltern. Herzliche Glückwünsche! Ein Baby! Was für ein Geschenk! Apropos Geschenke, Sie müssen eine Babyparty-Registrierung einrichten, um sicherzustellen, dass Sie alle Ausrüstungsgegenstände und Dinge bekommen, die diejenigen von uns, die für die kleinen Menschen zuständig sind, brauchen. Wie viel Spaß!

Viele kinderorientierte Läden haben handliche, druckbare Checklisten für werdende Eltern, die beim Erstellen einer Registrierung heruntergekommen sind, aber ich würde Ihnen gerne dabei helfen. Als zweifache Mutter, die für sich und andere eingekauft hat, kann ich Ihnen sagen, dass diese Listen viele Dinge enthalten, die Sie niemals verwenden werden. Erlauben Sie mir also, einige Elemente zum Überspringen freizugeben, bevor Sie Ihre Wunschliste unnötig aufstocken. Vielleicht können Sie auf diese Weise Platz für ein paar Leckereien für sich selbst machen? Vertrauen Sie mir: Sie werden jeden verdienen.

1. Wickeltisch - Hierfür sind Bett, Boden, Couch und Schoß vorgesehen. Keine zusätzlichen Möbel erforderlich.

2. Windel-Caddy - Windeln sind bereits in einem Caddy enthalten. Es heißt "The Box".

3. Windeleimer - Sie haben bereits einen Mülleimer. Das weißt du doch, oder?

4. Tücher wärmer - Hör auf. Nein.

5. Stubenwagen - Ansonsten werden Sie Wäsche, Windeln und Spucktücher sauber aufbewahren, da Ihr Baby immer entweder mit Ihnen im Bett oder mit dem Kinderbett liegt.

6. Quilt, Staubkrause und Volantset aufeinander abstimmen - Quilts haben den Weg des Krippenstoßfängers verlassen, Staubkräuselungen schaffen mehr Arbeit für Sie, während Sie siebenundachtzig Mal pro Woche die Krippenblätter wechseln, und Volants haben keine Priorität ein Raum, der Schatten verdunkelt.

7. Baby Kleiderbügel - In den ersten zwei Jahren hat niemand die Energie, Kleider aufzuhängen, dann werden die Kleider zu groß für die Kleiderbügel. Gesamtabfall von Kunststoff.

8. Niedliche Kleidung - Verzierungen, winzige Jacken und Kostüme werden Ihr Baby entweder zum Schreien verärgern oder sofort angezogen.

9. Babyschuhe - Neugeborene. Nicht. Gehen.

{$adcode4}

10. Babylätzchen - Sofern Ihr Neugeborenes nicht vorhat, Hummer zu essen, ist dies ein Nein.

11. Dicke, weiche, schicke Decken mit Satin-Besatz - Rutschig, nicht umwickelbar und oft separat zu waschen. Mit anderen Worten, NOPE NOPE NOPE.

12. Mehrfachpackungen der ausgefallenen Flaschen, über die Sie gelesen haben - Babys mögen nur Flaschen, die Sie während der Babyparty nicht in großen Mengen erhalten. Sie bevorzugen eine bestimmte Sorte aus einer Charge, die ein Elternteil mitten in der Nacht in einem zufälligen 24-Stunden-Laden kaufen musste. Es ist Gesetz.

13. Flaschenwärmer - So funktioniert heißes Wasser.

{$adcode5}

14. Flaschensterilisator - Dies ist auch die Funktion von heißem Wasser.

15. Kapuzenhandtuch - Falten Sie die Ecke eines normalen Handtuchs um. Getan!

16. Baby-Waschlappen - Klingt nach einer guten Idee, bis sie sich in Ihre normale Wäsche einarbeiten und Sie nach einem langen, schweißtreibenden Tag nicht mehr mit einem dieser 4-Zoll-Witze beim Duschen zurechtkommen. ÜBERSPRINGEN.

17. Badeknie - Ich werde so tun, als wäre das gar nichts.

18. DIY Babynahrungszubehör - LOL-Nr.

{$adcode6}

19. DIY Babynahrungsbehälter - Sie brauchen mehr Schlaf, als Sie dies tun müssen.

20. DIY Babynahrungskochbücher - Ernsthaft. Vergiss es.

21. Babybuch - Ist das nicht was für soziale Medien?

Mehr über Babypartys:

  • 25 Co-Ed Babyparty-Themen, die allen Spaß machen
  • 10 Babyparty-Preise, die sich jeder Gast wünscht
  • Babyparty-Themen, die nicht klebrig oder übertrieben sind