Passahfest-Kokosnuss-Makronen-Rezept

  • Wer hätte gedacht, dass Backen - außen knusprig, innen weich und zäh - bei Kokosmakronen zu Hause so einfach ist? Mit nur fünf Zutaten und in weniger als 30 Minuten können Sie eine natürlich gesüßte, nicht-industrielle Charge Ihres Lieblings-Passahfestes zubereiten! Verwandeln Sie dieses Rezept für Pessach-Kokos-Makronen in ein Familien-Backprojekt vor dem Urlaub!

    Von Karen Biton-Cohen Zubereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 15 Minuten Portionen: 20 Makronen

    Zutaten:

    • Kokosraspeln, ungesüßt: 3 Tassen
    • Eier (groß), Weiß: 4
    • Natürlicher Rohrzucker für Blondinen: ½ Tasse
    • Vanilleextrakt: 1 Teelöffel
    • Mandelextrakt: ¼ Teelöffel
    • Salz: kleine Prise

    Richtungen:

    Schritt 1 : Ofen auf 350 Grad vorheizen.

    Schritt 2 : Die Kokosraspeln auf einem Backblech mit Pergament verteilen und im Ofen leicht goldbraun rösten (ca. 3 Minuten).

    Schritt 3 : Eiweiß und Zucker schaumig rühren.

    Schritt 4 : Die gekühlte geröstete Kokosraspel, den Vanilleextrakt, den Mandelextrakt und das Salz unterheben. Mischen, bis alles gut eingearbeitet ist.

    Schritt 5 : Mit leicht angefeuchteten Händen die Mischung in kleine Kugeln rollen und auf das Backblech legen. (Ein Eisportionierer funktioniert wirklich gut dafür.)

    Schritt 6 : Goldbraun backen (ca. 20 Minuten). Lassen Sie die Makronen vollständig abkühlen, bevor Sie sie bewegen.

    Weitere Pessach-Rezepte:

    • Passahfest Matzo Ball Suppe (Vegetarisch) Rezept
    • Gesalzenes Dulce de Leche Schokoladen Matzo Rezept
    • Koscher-für-Passahfest-Schokoladen-Haselnuss-Kuchen-Rezept