Die emotionale Auswirkung eines falsch positiven Schwangerschaftstestergebnisses

In meinen vierzig Jahren auf Erden gibt es einige Male, die in meinem Leben als reine unverfälschte Freude auffallen. Und in dem Moment, als ich zwei schwache Linien auf einem Stock sah, war dies einer von ihnen. Genauso denkwürdig war jedoch der eine Moment, in dem ich erfuhr, dass die beiden schwachen Linien, die mir einen kurzen Moment der Hoffnung und Erheiterung gegeben hatten, falsch positiv waren.

Ich erinnere mich, dass ich mich von meiner eigenen Reaktion auf die Nachricht, dass es ein ungenauer Test war, überwältigt fühlte. In meinem Bauch wuchs kein Baby und etwas daran brachte mich um. In meinem Herzen wollte ich, dass das positive Ergebnis real ist, und zum ersten Mal in meinem Erwachsenenleben wusste ich mit Sicherheit, dass ich nicht nur bereit für die Mutterschaft war, sondern es auch wirklich wollte.

Aber bevor ich diesen beängstigenden Weg des emotionalen Umbruchs einschlug, weil ein Test zu den falschen Ergebnissen führte, wollte ich wissen, was passiert war und wie ich verhindern konnte, dass diese Art von Verwüstung erneut auftrat. Ich habe mit meinem Arzt gesprochen und festgestellt, dass Fehlalarme ziemlich häufig sind und viele Ursachen haben. Wenn ich das weiß, könnte ich hoffentlich meinen eigenen Körper und mein Timing besser verstehen und in Zukunft den Testergebnissen vertrauen.

9 Unglaublich überraschende Fruchtbarkeitswahrheiten und Mythen

Falsch positive Schwangerschaftsergebnisse sind keine Seltenheit und können für Frauen, die versuchen zu empfangen, emotional verheerend sein - und für diejenigen, die, wie ich, das Positive sahen und von den atemberaubenden und unerwarteten Ergebnissen begeistert waren. Es gibt viele Gründe, warum dies passiert und nicht immer, weil der Test selbst fehlerhaft ist.

Zum Beispiel, wenn eine Frau später als gewöhnlich den Eisprung hat und eine Periode verpasst hat, dann hat sie möglicherweise einen erhöhten HCG-Spiegel (Schwangerschaftshormon), was zu einem falsch positiven Wert bei einem Heimtest führen würde. Andere Ursachen für einen falsch positiven Wert sind Unfruchtbarkeitsmedikamente mit HCG als Wirkstoff, die bei einem Test einen falsch positiven Wert ergeben würden. Einige Erkrankungen wie bestimmte Arten von Krebs, Eierstockzysten, Harnwegsinfektionen und Nierenerkrankungen, Perimenopause und Wechseljahre, Schwangerschaftsabbruch oder Fehlgeburten sowie Probleme mit der Hypophyse wirken sich auf die HCG-Werte aus, die bei einem Heimtest falsch positiv ausfallen würden.

Aufgrund menschlicher Fehler und bekannter medizinischer Ursachen für Fehlalarme ist es ratsam, einen Schwangerschaftstest in einer Arztpraxis durchzuführen, um Probleme auszuschließen, die nicht schwangerschaftsbedingt sind.

Die Wahrheit über die finanzielle Seite der Unfruchtbarkeit

Aber all die Vorbereitungen und Vorsorgekalkulationen der Welt können eine Frau auf das schreckliche Gefühl vorbereiten, dass Sie ein Baby erwarten und dann Ihre Hoffnungen zunichte machen, weil ein Test nicht richtig funktioniert hat. Ich kann Ihnen aus Erfahrung sagen, dass es schmerzhaft und seelenzermürbend ist.

Um den Schlag der schlechten Nachrichten bei der Empfängnis zu mildern, ist es wichtig zu wissen, dass ein falsch positiver Test kein Indikator dafür ist, dass etwas nicht stimmt oder dass Sie niemals schwanger werden können. Ein Gespräch mit Ihrem Partner, vertrauten Freunden und Ihrem Arzt kann Ihnen dabei helfen, alle Details der Empfängnis zu klären, aber auch die emotionale Seite in den Griff zu bekommen, wenn diese Zeilen auf dem Stick nicht mit dem übereinstimmen, was in Ihrem Mutterleib passiert .

Weitere Informationen zur Schwangerschaft:

  • 7 Wahrheiten über die Schwangerschaft Nur Ihre beste Freundin wird es Ihnen sagen
  • Was Sie von Ihrem 20-wöchigen Ultraschall erwarten können
  • Was ist eine Doula und sollten Sie eine mieten?