10 Möglichkeiten, in diesem Sommer im Familienurlaub Geld zu sparen

Der Sommer scheint die perfekte Zeit für einen Familienurlaub zu sein, aber Reisen in der Hochsaison können einen hübschen Cent kosten. Das warme Wetter und die Tatsache, dass die Kinder nicht zur Schule gehen, können teure Flüge und Mietwagen mit sich bringen, die Verfügbarkeit in Hotels und Resorts verringern und die Menge in Themenparks erhöhen. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, Sommerreisen zu sparen, wenn Sie bereit sind, flexibel zu sein, Nachforschungen anzustellen und über den Tellerrand zu blicken. Während Sie sich auf die Buchung Ihrer Sommerreisepläne vorbereiten, sollten Sie die folgenden Tipps beachten, um Geld zu sparen.

  1. Festlegen eines Budgets: Wenn Sie festgelegt haben, wie viel Geld für die Reise zur Verfügung steht, legen Sie eine Obergrenze fest und halten Sie sich daran. Ihr Reisekostenplan sollte in verschiedene Kategorien unterteilt werden, darunter Transport, Unterkunft, Mahlzeiten, Unterhaltung und sonstige Ausgaben.
  2. Erhalten Sie die günstigsten Flüge: Sparen Sie Ihr Budget, indem Sie nach den günstigsten Flügen suchen, die häufig in der ersten Juniwoche oder zwei Wochen vor Ende August zu finden sind. Wenn Sie eine Flugsuchmaschine abonniert haben, die einige Monate vor dem Sommer Preisbenachrichtigungen bereitstellt, sollten Sie nicht sofort buchen, da Flugagenturen Ihnen häufig die Zahlung von Premium-Tarifen in Rechnung stellen. Denken Sie schlau, um im Budget zu bleiben.
  3. Roadtrip: Je nachdem, wohin Sie unterwegs sind, ist das Autofahren möglicherweise viel billiger als das Fliegen. Roadtrips dauern länger, aber Sie können eine Menge Geld sparen. Nicht sicher, was weniger kosten würde? BeFrugal hat einen Fly- oder Drive-Rechner.
  4. Prämienpläne und Geschenkkarten: Nutzen Sie Meilenprivilegien, die auch Ihre Familie genießen kann. Schauen Sie sich US Mileage Plus an, um Prämien zu erhalten, die für die Buchung einer Reise, eines Hotelzimmers, einer Traumkreuzfahrt, unterhaltsamer Veranstaltungen, Broadway-Shows oder sogar für Einkäufe nützlich sind. Auf der anderen Seite sind Geschenkkarten praktische Prepaid-Zahlungskarten, die überall dort nützlich sind, wo Sie in Restaurants oder Bars speisen. Sie können online gekauft und zur Zahlung eines Teils oder der Gesamtsumme der Rechnung verwendet werden.
  5. Reisen mit einer Gruppe: Teilen kann Geld sparen. Bei Gruppenreisen können Sie die Kosten bei der Buchung eines Zimmers oder bei der Bezahlung des Transports aufteilen. Es gibt auch oft Ermäßigungen für Reisen, wenn Sie mit einer großen Gruppe unterwegs sind. Außerdem können Sie alle abwechselnd die Kinder beobachten, was zu längeren Ausfallzeiten führen kann. Websites wie VRBO, HomeAway, FlipKey und Airbnb bieten Ferienhäuser und Mietwohnungen, die viel mehr Personen als ein Hotelzimmer aufnehmen können, und das zu einem viel günstigeren Preis pro Person.
  6. Festlegen von Preisbenachrichtigungen: Das Festlegen von E-Mail-Preisbenachrichtigungen für Ihre abgeschlossene Online-Hotel- oder Flugsuche ist ganz einfach. Machen Sie es sich zur Gewohnheit und machen Sie es zu Beginn jeder neuen Reise. Verwenden Sie dabei Aggregator-Websites wie Hotels.com oder Kayak. Setzen Sie Ihre Alarmschwellen auf einen niedrigen Wert, also 20% statt 5%. Und denken Sie daran, sie zu entfernen, sobald Sie buchen, um eine Überlastung des Posteingangs zu vermeiden.
  7. Suchen Sie nach Last-Minute-Angeboten: Wenn Ihre Daten flexibel sind, ist dies der richtige Weg. Hotels verwenden Websites und Apps wie "Hotel Tonight", um überschüssige Bestände zu stark reduzierten Preisen abzuladen, oftmals bis zu einer Woche im Voraus. Last-Minute-Reisen sind eine großartige Ressource für Last-Minute-Buchungen von Hotels, Flügen, Mietwagen, Ferienwohnungen und Kreuzfahrten. Sommerreisen eignen sich für Last-Minute-Buchungen, da Sie nicht an engen Ferienterminen arbeiten.
  8. Verwenden Sie Unternehmen , die sich ein Haus teilen: Wenn Sie gerne geprüfte Fremde in Ihrem Haus lassen, versuchen Sie es mit einer Haustauschplattform wie HomeExchange. Die meisten Haustauschplattformen verwenden ein Mitgliedschaftsmodell: Sie zahlen eine monatliche oder jährliche Gebühr für unbegrenztes Tauschen, ohne zusätzliche Kosten für die Tauschgeschäfte. Und obwohl es sich nicht um eine Hausbeteiligungsgesellschaft handelt, kann es weniger kosten, in einem Airbnb zu übernachten als in einem Hotel.
  9. Freiwillige Urlaubsmöglichkeiten: Dies ist eine Win-Win-Situation. Programme wie Habitat for Humanity und Global Volunteers bringen Ihren Kindern das Zurückgeben bei und bieten gleichzeitig die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, andere Kulturen kennenzulernen und sogar neue Fähigkeiten zu erlernen. Diese Erlebnisse beinhalten oft freie Unterkunft und Verpflegung, aber die Plätze füllen sich schnell, sodass Sie weit im Voraus planen müssen. Überprüfen Sie vor Ihrer Bewerbung unbedingt die Altersvoraussetzungen, damit Sie keine Zeit damit verschwenden, sich nach Möglichkeiten umzusehen, die Ihrer Familie nicht offen stehen.
  10. Hotels direkt kontaktieren : Setzen Sie sich direkt mit Hotels in Verbindung und sprechen Sie mit einem Manager. Oft können Hotels Ausnahmen von ihren offiziellen Richtlinien machen und mehr Kinder im Zimmer zulassen, indem sie ein Zustellbett oder ein Babybett bereitstellen. Sie müssen nur einfach die Telefone abheben und fragen. Sie können auch einen Minikühlschrank anfordern, damit Sie Ihre eigenen Lebensmittel kaufen können. Und bleiben Sie außerhalb des Zentrums der Stadt, die Sie besuchen. In den Nachbarstädten sind die Preise häufig erheblich niedriger. Achten Sie nur darauf, ob Sie die Preise für öffentliche Verkehrsmittel prüfen oder ein Auto mieten, um sicherzustellen, dass sich der niedrigere Preis lohnt.

Weitere Tipps zum Geldsparen:

  • Die Do's and Don'ts des Essens in einem Disney Theme Park
  • 11 Dinge, mit denen Sie auf Reisen Ihr Geld verschwenden
  • 5 Tipps zur Planung eines budgetfreundlichen Familienurlaubs