Das beste Rezept für Erdbeerkuchen, das Sie jemals probieren werden

  • Erdbeerkuchen ist eines unserer Lieblingsdesserts, wenn es endlich wärmer wird. Es ist ideal, um eine Menschenmenge zu füttern, aber es ist so einfach zu machen, dass ich es oft nur für die Familie als Belohnung zaubere. Und während einzelne Erdbeer-Shortcakes wunderschön und perfekt für Rasenpartys sind (nicht für die Menschen, mit denen ich zusammen bin), gewinnt jedes Mal ein großes altes Dessert auf einem Kuchenständer, wenn es um meine Familie und Freunde geht.

    Der klassische Erdbeer-Shortcake sieht doch beeindruckend aus, oder? Und dieses Dessert zuzubereiten ist einfacher als Sie denken. Ich backe einfach zwei schöne zitronige Maismehlkuchen und lasse sie abkühlen. Dann überziehe ich den Kuchen mit geschnittenen Erdbeeren, frischer Vanille-Schlagsahne und einer Prise Puderzucker. Ich packe die Schichten fest zusammen, um sicherzustellen, dass der Kuchen nicht herunterfällt (und selbst wenn es so wäre, würden wir ihn immer noch verschlingen) und um sicherzustellen, dass jede einzelne Scheibe voller Geschmack ist. Die Erdbeeren sind in der Regel so saftig, dass ein wenig Erdbeersirup in die Tortenschichten eindringt und sie umso köstlicher macht. Das Beste daran ist, dass es kein perfektes Dessert sein soll, mit all den Erdbeeren, die genau so aufgereiht sind. Es ist eher ein fröhlicher Mix aus Frühlingsgeschmack und -farben.

    Für dieses einfache Rezept für Erdbeerkuchen sind keine ausgefallenen Dekorationsfertigkeiten erforderlich. Folge meinen Anweisungen unten und beobachte, wie sich die Magie entfaltet!

    Erdbeer-Shortcake-Rezept

    Durch Kelsey Banfield Umhüllungen: 8-10

    Zutaten:

    • Für den Kuchen:
    • Zucker: 1/12 Tassen
    • frische Zitronenschale: 2 Teelöffel
    • butter: 1 stick, geschmolzen und leicht abgekühlt
    • reiner Vanilleextrakt: 1 Teelöffel
    • große Eier: 4
    • ungebleichtes Allzweckmehl: 1 ¾ Tasse
    • Maismehl: 1/3 Tasse
    • Backpulver: 1 Teelöffel
    • Backpulver: ½ Teelöffel
    • koscheres Salz: 1 Teelöffel
    • Buttermilch: 1 Tasse
    • Für die Füllung:
    • schwere Sahne: 3 Tassen
    • frische Erdbeeren: 3 Pints, gestielt und in mundgerechte Stücke geschnitten

    Richtungen:

    Schritt 1: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor. Beschichten Sie die Innenseite von zwei 8-Zoll-runden Kuchenformen mit Backspray und legen Sie sie beiseite.

    Schritt 2 : Zucker und Zitronenschale in die große Rührschüssel geben und gut verrühren. Dann die Vanille und die Eier dazugeben und gut mischen.

    Schritt 3 : In einer separaten Schüssel Mehl, Maismehl, Backpulver, Backpulver und Salz hinzufügen. Zum Mischen leicht verquirlen.

    Schritt 4: Bei schwachem Mixer abwechselnd die trockenen Zutaten und die Buttermilch zu gleichen Teilen zugeben, bis der Teig gut vermischt und nicht klumpig ist.

    Schritt 5: Verteilen Sie den Kuchenteig gleichmäßig auf die beiden Backformen und glätten Sie die Oberseiten. Dann 25 bis 30 Minuten backen, oder bis sie durchgebacken sind.

    Schritt 6: Etwas abkühlen lassen, dann die Kuchen zum vollständigen Abkühlen in ein Gitter geben. Sobald die Kuchen abgekühlt sind, können Sie sie in Plastikfolie einwickeln, bis Sie bereit sind, den Kuchen zuzubereiten. Der Kuchen sollte erst kurz vor dem Servieren zubereitet werden, da die Schlagsahne nicht lange in Form bleibt.

    Den Erdbeerkuchen zusammenbauen

    Schritt 7: Schlagen Sie die Creme leicht und flauschig.

    Schritt 8: Legen Sie eine Tortenschicht auf einen Tortenständer und verteilen Sie die Hälfte der Schlagsahne darauf. Geben Sie dann die Hälfte der Erdbeeren darauf. Die zweite Tortenschicht darauf stapeln und mit der restlichen Schlagsahne und den Erdbeeren wiederholen.

    {$adcode4}

    Gefällt dir was du siehst? Vergiss nicht, es zu pinnen!