Hey, neue Eltern! Schon mal was von einer Sip and See Party gehört?

Möglicherweise hatten Sie eine Babyparty oder sogar eine Babyspritze, aber hatten Sie schon Ihren Schluck und sieh? Nicht sicher, was das ist? Es ist genau so, wie es sich anhört.

Sip and See Partys sind eine langjährige Tradition, die ihren Ursprung im Süden hat und mittlerweile in anderen Teilen des Landes im Trend liegt. Sie treten auf, wenn neue Eltern ein ungezwungenes Treffen mit Freunden und der Familie veranstalten, um das neue Baby kennenzulernen. Und Wein trinken. Während alle über den gewählten Namen gurren und ihn kommentieren, können Mama und Papa eine Minute lang sitzen und sich entspannen - wahrscheinlich die letzte Minute in den nächsten achtzehn Jahren. Im Allgemeinen werden den Gästen Getränke wie Mocktails oder Sekt sowie Fingersandwiches und Kekse serviert. nichts, was eine Menge Zeit in Anspruch nimmt, aber als unterhaltsame Erfrischung für den Anlass dient.

Ein Grund, warum ein Schluck und ein Schluck kausal sein soll, ist, dass die Gastgeber die neuen Eltern sind, die definitiv erschöpft und aufgeregt sind und sich auch an die Aufregung des Wirbels gewöhnen, ein neues Kind nach Hause zu bringen. Sie sind nicht aufwendig (es sei denn, Sie sind diese Mutter), weil der Fokus auf dem Baby liegt und darauf, dass sich Mama und Papa unterstützt und geliebt fühlen.

50 Babyparty-Spiele, die nicht saugen

Was ist mit Geschenken? Neue Eltern neigen nicht dazu, eine Registrierung zu erstellen, wie dies für eine Babyparty oder ein Streuselbaby der Fall wäre, aber es ist üblich, Dinge wie Aufläufe mitzubringen. Lätzchen mit süßen Sprüchen oder sogar einem Gutschein für eine kostenlose Babysitting-Nacht. Ja bitte.

Ein Schluck und ein Besuch sind der ideale Zeitpunkt, um Geschichten auszutauschen, Fotos aufzunehmen und Ihr Baby Ihrer Familie vorzustellen. Und es ist auch eine gute Ausrede, um Ihre Freunde und Familie zu bitten, Sie nicht im Krankenhaus zu besuchen. Wenn die Leute fragen, wann sie dich sehen können, sag ihnen, sie sollen warten, bis die Party stattfindet, die traditionell zwischen zwei und acht Wochen nach dem Heimgehen des Babys geplant ist.

Im Ernst, besuchen Sie mich nicht im Krankenhaus, nachdem ich geboren habe

Benötigen Sie ein wenig Inspiration, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern? Pinterest, Instagram und sogar Etsy sind vollgepackt mit Sip and See-Partyideen, von bezaubernden Partythemen, Beispieleinladungen, Menüs, Partygeschenken und vielem mehr. Und wenn Ihnen das alles etwas zu viel klingt, schießen Sie einigen Freunden eine SMS, servieren Sie Bier und bestellen Sie Pizza! Das wäre nicht nur absolut akzeptabel, sondern in manchen Fällen sogar noch lustiger als eine formelle Angelegenheit!