Home   Impressum  

Kessenich trauert

Ein Nachruf

werner_esser.jpg

Politiker mit Nähe zum Bürger, das erlebt man normalerweise immer nur alle vier Jahre, wenn irgendeine Wahl stattfindet und sich die Infostände der einzelnen Parteien in den Stadtteilen förmlich überschlagen.

Doch nicht so Werner Esser. Der war anders. Irgendwie immer bürgernah, immer präsent hier bei uns im Stadtteil. Es mag kaum einen Kessenicher geben, dem Werner nicht bekannt war. Viele können davon berichten, wie herzlich er auf uns Kessenicher zuging, wie er immer ein offenes Ohr hatte und sich Zeit nahm, um zuzuhören, wenn ein Kessenicher mit einem Anliegen zu ihm kam.

Ich selbst lernte Werner bereits vor mehreren Jahren kennen und schätzen. In ihm sah ich immer einen hervorragenden Kommunalpolitiker, der im Rat für die Belange "seines Kessenichs" ebenso beherzt eintrat wie gegenüber der städtischen Verwaltung.

Fast schon selbstverständlich war unser regelmäßiger Kontakt, vor größeren Veranstaltungen, wenn er mich anrief, einfach um nachzuhören, "ob alles läuft und ok ist mit der Stadt".

Ich schätzte unsere Gespräche, die sich oft ergaben, wenn man sich zufällig auf der Straße traf oder wirklich wichtige Anliegen besprechen musste.

Unbeschreiblich war sein stetiger Einsatz für die ortsansässigen Vereine, sein Bemühen um unkomplizierte Lösungen und seine Präsenz im Kessenicher Leben.

Für mich war Werner der geborene Lokalpatriot, der sich auch in den vergangenen Wochen trotz des Stresses während seines Bürgermeister-Wahlkampfes in seiner Geburtsstadt Bad Münstereifel immer noch regelmäßig um sein Veedel kümmerte.

An vergangenen Sonntag, den 13.09.2015 verstarb Werner Esser plötzlich und unerwartet im Alter von 57 Jahren und nicht nur mir, sondern vielen Kessenichern fehlen die Worte bei dem Gedanken, welche Lücke Werner hinterlassen wird.

Selten habe ich einen offenherzigeren, engagierteren und so herzensguten Menschen erlebt, wie Werner einer war. Er brachte sich ein, übernahm Verantwortung und half, wo er konnte. Mit seinem Tod hat Kessenich nicht nur einen beherzten Kommunalpolitiker verloren und ich nicht nur einen politischen Partner. Vielmehr fehlt uns allen in der Zukunft ein wahrhaft guter Freund.

Unsere Gedanken sind bei Werners Familie, seiner Frau und seinen Kindern. Von Herzen wünschen wir ihnen Kraft und Stärke in diesen schweren Stunden und dieser traurigen Zeit.

Werner, mach et joot. Wir werden Dich nie vergessen, denn Du wirst uns in Kessenich auf immer fehlen.

David P. Fischer

Vorsitzender des Ortsausschusses Kessenich